design

Dankeschön!

Ich möchte es nicht missen, all meinen LehrerInnen und Referenten ein herzliches Dankeschön aussprechen, für die Weisheiten, die sie mir vermittelt haben. Dies gilt auch für jene, die hier nicht namentlich erwähnt sind.

Martin Henglein, Hauptlehrer in der Aromatherapie hat uns Schülern Duftgeheimnisse weitergegeben, die nirgendwo in Büchern zu finden sind. Meist weniger beliebt in den Ausbildungsstunden waren die chemischen Komponente der ätherischen Öle, jedoch für das Verständnis und den richtigen Einsatz ein ‚muss’ in der Aromatologie.
Der archetypische Duftkreis, von Martin Henglein entwickelt, ist als Grundlageninstrument in meiner Aromaarbeit nicht mehr wegzudenken.

Susanne Fischer-Rizzi überrascht immer wieder mit speziellen Aroma-Massagen in ihren Kursen. Aus allen Ecken der Welt, hat sie ihr Wissen vermittelt bekommen, das sie mit viel Herzblut weitergibt. Ihre besondere Beziehung zur Natur öffnet stets neue Gesichtpunkte und Denkansätze für die Anwendung und den Respekt der ätherischen Öle.


Susanne Alber-Jahnson und Friedemann Garvelmann unterrichten mit viel Geduld und bildhaften Erklärungen die Aspekte zwischen Humoralmedizin und den Zeichen im Auge. Aus ihrer jahrelangen Praxiserfahrung ein ‚Kuchenstück’ zu bekommen, sowie Begleitung und Unterstützung bei Rückfragen schätze ich sehr.

Joe Marty, Präsident des biochemischen Vereins, bringt über die schüsslerschen Zellsalze die Biochemie so richtig ‚zum kochen’. Von einfachen Abläufen bis hin zum komplexen biochemischen Geschehen im Organismus versucht er das Verständnis bei den Seminarbesuchern einzuholen.

Auch meiner Familie danke ich herzlich, sie haben während meiner Ausbildungs- und Lernzeit nicht nur meine stressigen, oder verzweifelten Tage mitgetragen, auch als Versuchs- und Übungskandidaten haben sie zum gelingen meiner Arbeit mitgetragen.